Arminias Stefan Ortega wechselt zu 1860 München

Dreijahresvertrag beim Zweitligisten

Stefan Ortega verläßt Arminia - © Arminia
Stefan Ortega verläßt Arminia | © Arminia

München (dpa/pep). Der TSV 1860 München hat den zweiten Neuzugang für die kommende Saison in der 2. Fußball-Bundesliga präsentiert. Die "Löwen" verpflichteten Torhüter Stefan Ortega von Arminia Bielefeld und statteten den 21-Jährigen mit einem Dreijahresvertrag aus. Das gab der TSV am Freitag bekannt.

"Er ist ein aggressiver, moderner, fußballerisch starker Torhüter", sagte Sport-Geschäftsführer Gerhard Poschner. "Es imponiert mir, dass er ein mitspielender Torwart ist." Nach Angaben von 1860 wechselt Ortega ablösefrei zu den Münchnern. Er soll Stamm-Torhüter Gabor Kiraly Konkurrenz bereiten. Sein Vertrag hätte sich bei Arminia verlängert, hätte er beim DSC eine gewisse Anzahl an Zweitligaspielen erreicht.

Erst am Vortag hatte 1860 den defensiven Mittelfeldspieler Ilie Sanchez von der zweiten Mannschaft des FC Barcelona verpflichtet.

Torhüter Stefan Ortega. - © Archivfoto: Christian Weische

Copyright © Neue Westfälische 2018
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group