Arminia: Burmeister verlängert bis 2015

Felix Burmeister unterschrieb einen neuen Einjahresvertrag bis zum 30. Juni 2015. - © FOTO: CHRISTIAN WEISCHE
Felix Burmeister unterschrieb einen neuen Einjahresvertrag bis zum 30. Juni 2015. | © FOTO: CHRISTIAN WEISCHE
Burmeister verlängert bis 2015 - © Arminia
Burmeister verlängert bis 2015 | © Arminia

Bielefeld (nw). Der Kader von Fußball-Drittligist Arminia Bielefeld nimmt weitere Formen an. Mit Felix Burmeister hat am Donnerstag ein weiterer Spieler seinen Vertrag beim DSC verlängert, teilt Arminia in einer Presseerklärung mit.

"Ich bin glücklich, beim Neuanfang in Bielefeld dabei zu sein. Die Fans haben uns in den letzten Jahren überragend unterstützt. Dieses Vertrauen möchten wir als Mannschaft in der neuen Saison zurückzahlen und erfolgreichen Fußball spielen," wird Burmeister in der Erklärung zitiert. Arminias sportlicher Leiter Samir Arabi ergänzt: "Felix Burmeister hat sich in den letzten Jahren gut entwickelt. Ich bin davon überzeugt, dass seine Entwicklung noch nicht abgeschlossen ist. Daher freue ich mich sehr, dass Felix bei Arminia bleibt."

Der 24-jährige Defensivspieler unterschrieb einen neuen Einjahresvertrag bis zum 30. Juni 2015. Felix Burmeister wechselte im Juli 2011 von Hannover 96 zum DSC und absolvierte in der abgelaufenen Zweitligaspielzeit 20 Pflichtspiele (1 Tor) für Arminia.

Copyright © Neue Westfälische 2018
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group