Szene aus dem "Boystown"-Prozess im September: Den vier Angeklagten wird unter anderem die bandenmäßige Verbreitung kinder- und jugendpornografischer Inhalte vorgeworfen. - © Sebastian Gollnow/dpa
Szene aus dem "Boystown"-Prozess im September: Den vier Angeklagten wird unter anderem die bandenmäßige Verbreitung kinder- und jugendpornografischer Inhalte vorgeworfen. | © Sebastian Gollnow/dpa

NW Plus Logo Urteil fällt in Kürze Prozess enthüllt grausames "Boystown"-System um Gründer aus dem Kreis Paderborn

Die Darknet-Plattform „Boystown“ galt als eines der weltweit größten Foren für den Austausch kinderpornografischer Inhalte. 2021 schnappten Ermittler die mutmaßliche Führungsriege, vier Deutsche. Vor Gericht berichteten sie über ihre Taten.

Arne Bensiek

Exklusiv für
Abonnenten

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Jahresabo
118,80 € 99 €
Testmonat
1 €

danach 9,90 € pro Monat

Kaufen

jederzeit kündbar

Exklusive NW+-Updates per E-Mail

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema