Jörg Karenfort hat 2013 die Diagnose Parkinson erhalten. Seit 2019 kämpft er mit seiner Stiftung Yuvedo Foundation für eine Heilung der Krankheit. - © Privat
Jörg Karenfort hat 2013 die Diagnose Parkinson erhalten. Seit 2019 kämpft er mit seiner Stiftung Yuvedo Foundation für eine Heilung der Krankheit. | © Privat

NW Plus Logo Hilfe für Erkrankte Bis 2030: Stiftung will Parkinson heilen

Der gebürtige Gütersloher Jörg Karenfort leidet seit 2013 an der als unheilbar geltenden Krankheit. Mit einem Freund gründet er die Yuvedo Foundation, die der Erkrankung den Kampf ansagt.

Carolin Nieder-Entgelmeier

Berlin/Gütersloh. Jörg Karenfort ist 43 Jahre alt, als sich sein Leben grundlegend ändert. 2013 erhält der gebürtige Gütersloher die Diagnose Parkinson, eine Krankheit, die als unheilbar gilt. Eine Diagnose, die Karenfort nicht glauben, und eine Aussage, die Karenfort nicht dulden will. Neun Jahre später hat der Wirtschaftsjurist die Diagnose längst akzeptiert und der angeblichen Unheilbarkeit von Parkinson den Kampf angesagt – nicht nur für sich selbst, sondern für alle: „Es gibt große Fortschritte in der Forschung...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG