Im Jahr 2020 wurden in der Region Ostwestfalen-Lippe 13 Fälle der Jagdwilderei in der Polizeilichen Kriminalstatistik erfasst. - © Symbolbild: Pixabay
Im Jahr 2020 wurden in der Region Ostwestfalen-Lippe 13 Fälle der Jagdwilderei in der Polizeilichen Kriminalstatistik erfasst. | © Symbolbild: Pixabay

NW Plus Logo Wilderei Getötete Polizisten: Ist Wilderei auch in OWL ein Problem?

Wilderei bedeutet, dass Tiere ohne Erlaubnis gejagt oder getötet werden. Über Motive der Täter und Strafen, die ihnen drohen.

Jana Marie Bertermann

Im rheinland-pfälzischen Kusel wurden am Montagmorgen zwei Polizisten im Alter von 24 und 29 Jahren bei einer Verkehrskontrolle erschossen. Seit Dienstag sitzen zwei Tatverdächtige in Untersuchungshaft, wie nw.de berichtete. Der Vorwurf: gemeinschaftlicher Mord und Wilderei. Wilderei bedeutet, dass Tiere ohne Erlaubnis gejagt oder getötet werden. Wer macht sich der Jagdwilderei strafbar? Gemäß Paragraf 292 des Strafgesetzbuches macht sich der Jagdwilderei strafbar, "wer unter Verletzung fremden Jagdrechts oder Jagdausübungsrechts dem Wild nachstellt, es fängt...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema