0
Die 2G-Regel gilt voraussichtlich ab kommender Woche in NRW. Dann werden auch die Strafen empfindlicher. - © picture alliance/dpa
Die 2G-Regel gilt voraussichtlich ab kommender Woche in NRW. Dann werden auch die Strafen empfindlicher. | © picture alliance/dpa

Verschärfte Regeln Bis zu 5.000 Euro Strafe: Höhere Bußgelder bei Corona-Verstößen in NRW

"Es muss jedem klar sein: Das ist kein Spaß", sagte Ministerpräsident Hendrik Wüst im Landtag. Am teuersten werden fälschlich ausgestellte Testnachweise.

Ingo Kalischek
17.11.2021 | Stand 17.11.2021, 14:28 Uhr

Düsseldorf. NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst kündigt höhere Bußgelder bei Corona-Verstößen an. „Alle, die nicht bereit sind, müssen mit deutlichen Konsequenzen rechnen", sagte Wüst am Mittwoch im Landtag.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG