0
Für Polizeieinsätze bei Hochrisikospielen fallen zusätzliche Kosten an. Das Land NRW möchte dafür keine Gebühren erheben. - © Symbolbild:Pixabay
Für Polizeieinsätze bei Hochrisikospielen fallen zusätzliche Kosten an. Das Land NRW möchte dafür keine Gebühren erheben. | © Symbolbild:Pixabay
Kosten für Polizeieinsätze

Keine Gebühren für Hochrisikospiele in NRW geplant

Bei Hochrisikospielen in Fußballstadien fallen zusätzliche Polizeikosten an. Die Rechnungshöfe der Länder empfehlen, dafür Gebühren zu erheben. Darum setzt das Land NRW dies jedoch nicht um.

06.10.2021 | Stand 06.10.2021, 18:57 Uhr

Düsseldorf (dpa). Nordrhein-Westfalen will trotz einer Empfehlung der Rechnungshöfe der Länder und des Bundes auch weiterhin keine Gebühren für zusätzliche Polizeikosten bei Hochrisikospielen in Fußballstadien verlangen. "Entsprechende Pläne werden in Nordrhein-Westfalen derzeit nicht verfolgt", teilte das Innenministerium am Mittwoch mit.

Mehr zum Thema