Impfdurchbrüche werden Infektionen bei Personen genannt, die einen vollständigen Impfschutz haben. Letzterer besteht 14 Tage nach Erhalt der zweiten Impfung. - © AFP (Symbolfoto)
Impfdurchbrüche werden Infektionen bei Personen genannt, die einen vollständigen Impfschutz haben. Letzterer besteht 14 Tage nach Erhalt der zweiten Impfung. | © AFP (Symbolfoto)
NW Plus Logo Immunität gegen Corona

Impfdurchbrüche in OWL: Wie wirksam sind die Impfstoffe?

Trotz einer vollständigen Impfung kommt es bei einigen Menschen zu einer Infektion mit dem Coronavirus. So hoch ist die Zahl der Impfdurchbrüche in OWL.

Désirée Winter

Bielefeld. Die Impfkampagne zur Eindämmung des Coronavirus schreitet voran, zahlreiche Menschen haben inzwischen einen vollständigen Impfschutz erhalten. Trotz dieser Entwicklung steigt die Zahl der Neuinfektionen an. Auch bei Durchgeimpften treten Infektionen auf. Doch wie hoch ist die Zahl der Impfdurchbrüche in OWL? Und was sagt das über den Impfschutz aus? Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet in seinem Wochenbericht vom 5. August (Stand 4. August) eine Impfquote von 62,2 Prozent bei Erstimpfungen und 54,1 Prozent bei Zweitimpfungen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG