Die Inzidenzen in den Städten der Region steigen. Bleibt die 7-Tage-Inzidenz stabil über 35, greifen die Maßnahmen der Inzidenzstufe zwei. - © Pixabay
Die Inzidenzen in den Städten der Region steigen. Bleibt die 7-Tage-Inzidenz stabil über 35, greifen die Maßnahmen der Inzidenzstufe zwei. | © Pixabay
NW Plus Logo Infektionszahlen steigen

Bald wieder in Inzidenzstufe 2? Das könnte sich in OWL ändern

Kontakte und Veranstaltungen: Ein Überblick der Maßnahmen der zweiten Inzidenzstufe für OWL. Wie können die steigenden Zahlen verhindert werden?

Larissa Kirchhoff

Bielefeld. Die Anzahl der Neuinfektionen in OWL steigen - die Kreise Gütersloh, Paderborn, Heford und Minden-Lübbecke haben bereits die 35er-Marke geknackt. Sobald die Infektionszahlen sieben Tage stabil über 35 liegen, rutschen sie in die Inzidenzstufe 2. Und auch andere Kreise der Region stehen kurz davor. Ein Überblick über die drohenden Maßnahmen und die Auswirkungen auf die bevorstehenden Fußballspiele des SC Paderborn. Nach Festlegung des Bundesinfektionsschutzgesetzes gelten für Geimpfte, Genesene (Immunisierte) und negativ Getestete gleiche Regeln...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG