In Deutschland hoffen vor allem ältere Menschen mit Blick auf den Herbst auf eine Corona-Auffrischungsimpfung. - © picture alliance
In Deutschland hoffen vor allem ältere Menschen mit Blick auf den Herbst auf eine Corona-Auffrischungsimpfung. | © picture alliance

NW Plus Logo Schutz für Alte und Kranke Corona-Drittimpfung: Niedersachsen plant, NRW wartet

Studien zeigen, dass der Impfschutz mit der Zeit abnimmt und die Delta-Variante zu mehr Infektionen und schwereren Krankheitsverläufen führt.

Carolin Nieder-Entgelmeier

Düsseldorf/Hannover. Während NRW noch abwartet, bereitet die Landesregierung in Niedersachsen bereits Auffrischungsimpfungen gegen das Coronavirus für Senioren vor. Mobile Impfteams werden nach Angaben von Gesundheitsministerin Daniela Behrens im Oktober Bewohner in Pflegeeinrichtungen impfen, die seit dem ersten Quartal 2021 über einen vollständigen Impfschutz verfügen. Voraussetzung dafür ist laut Behrens ein zugelassener Impfstoff für die Auffrischungsdosis, den es in Europa bislang noch nicht gibt. Zudem gibt es auch noch keine Empfehlung der ständigen Impfkommission (Stiko), die Gesundheitsminister, Mediziner und Patientenschützer bereits seit Monaten aufgrund der Ausbreitung der Delta-Variante fordern.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema