In den vergangenen drei Semestern konnten die Hochschulen in NRW kaum Präsenzlehre anbieten. Das soll sich zum neuen Wintersemester ändern, ist jedoch von der Impfquote der Studenten abhängig. - © Sarah Jonek
In den vergangenen drei Semestern konnten die Hochschulen in NRW kaum Präsenzlehre anbieten. Das soll sich zum neuen Wintersemester ändern, ist jedoch von der Impfquote der Studenten abhängig. | © Sarah Jonek

NW Plus Logo Präsenzlehre Wintersemester: Unis verlangen Impfquote von 80 Prozent

Um ein viertes digitales Semester zu verhindern, rufen Hochschulen und Wissenschaftsministerium Studenten zur Impfung auf. Dafür gibt es nun extra Impfstoff.

Carolin Nieder-Entgelmeier

Düsseldorf/Bielefeld. Damit die Hochschulen in NRW zum Wintersemester wieder vollständig öffnen können, stellt die NRW-Landesregierung ein Sonderkontingent an Corona-Impfstoff für Studenten und Hochschulmitarbeiter zur Verfügung. Verbunden ist die Aktion mit dem Appell der Hochschulen und NRW-Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen an Studenten und Mitarbeiter, sich mit einer Impfung nicht nur selbst vor dem Coronavirus zu schützen, sondern dadurch auch möglichst viel Präsenzlehre zu ermöglichen. Nach dem Willen der Universitäten in NRW werden die Hochschulen nämlich nur bei einer Impfquote von mindestens 80 Prozent wieder vollständig öffnen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema