Angelika Claußen vom Klimabündnis Bielefeld (l.) im Gespräch mit NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart in Bielefeld. - © NW
Angelika Claußen vom Klimabündnis Bielefeld (l.) im Gespräch mit NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart in Bielefeld. | © NW
NW Plus Logo Klimaschutz

"Machen uns große Sorgen": Protest gegen Aus der Energie-Agentur NRW

Das Klimabündnis Bielefeld hat 14.000 Unterschriften gesammelt und jetzt an Landeswirtschaftsminister Pinkwart überreicht.

Ingo Kalischek

Düsseldorf/Bielefeld. Die Energie-Agentur NRW berät und unterstützt seit 31 Jahren Bürger, Unternehmen und Kommunen im Bereich des Klimaschutzes. Sie verfügt über ein großes Netzwerk. Ende des Jahres soll sie abgewickelt werden. Das führt zu viel Protest, dessen Zentrum in Bielefeld ist. Das Klimabündnis Bielefeld hat 14.069 Unterschriften gesammelt und sie am Dienstag an NRW-Wirtschafts- und Digitalminister Andreas Pinkwart (FDP) überreicht. „Wir machen uns sehr große Sorgen um die Schließung der Energie-Agentur"...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema