NW News

Jetzt installieren

0
In Windkraftzonen kann es für den Rotmilan und andere Greifvögel gefährlich werden. - © Josef Köhne
In Windkraftzonen kann es für den Rotmilan und andere Greifvögel gefährlich werden. | © Josef Köhne
Gerichtsurteil

Trotz Todesgefahr für Rotmilane: Windräder dürfen betrieben werden

Die geschützte Vogelart hält sich vermehrt in der Nähe Sauerländer Windkraftanlagen auf. Ein Tötungsrisiko müsse nicht zu 100 Prozent ausgeschlossen werden, erklärte das Oberverwaltungsgericht.

01.03.2021 | Stand 01.03.2021, 20:54 Uhr

Münster/Marsberg (epd). Eine 150 Meter hohe Windenergieanlage bei Marsberg im Sauerland darf laut einem Urteil des Oberverwaltungsgerichts Nordrhein-Westfalen (OVG) weiterbetrieben werden, obwohl die Tötung besonders geschützter Rotmilane nicht ganz ausgeschlossen werden kann. Das Gericht gab am Montag der Berufung des Anlagenbetreibers und des Hochsauerlandkreises gegen eine Entscheidung des Verwaltungsgerichts Arnsberg statt, wie eine Sprecherin in Münster mitteilte.

Mehr zum Thema