NW News

Jetzt installieren

Einfamilienhausgebiete seien häufig "eine ästhetische Zumutung", sagt der Stadtplaner Markus Lehrmann. - © picture alliance / blickwinkel/H. Blossey
Einfamilienhausgebiete seien häufig "eine ästhetische Zumutung", sagt der Stadtplaner Markus Lehrmann. | © picture alliance / blickwinkel/H. Blossey
NW Plus Logo Neubau von Eigenheimen

Zersiedelung und Flächenfraß – Stadtplaner warnt vor "Donut-Dörfern"

Der Hauptgeschäftsführer der Architektenkammer NRW, Markus Lehrmann, findet die gewohnte Praxis beim Bau von Einfamilienhäusern nicht nur ökologisch bedenklich, sondern auch volkswirtschaftlich.

Florian Pfitzner

Bielefeld. Markus Lehrmann ist in einem Haus mit Garten aufgewachsen. "Als Kind war das schön", erzählt der Hauptgeschäftsführer der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen. Er versteht die Emotionalität, mit der die Debatte ums Eigenheim derzeit geführt wird. "Sie hängt an der Erzählung vom Traum von den eigenen vier Wänden", sagt Lehrmann. "Sachargumente treten da leicht in den Hintergrund." Grünenfraktionschef Anton Hofreiter hatte in einem Interview Zweifel angemeldet, ob es noch sinnvoll ist, wie gewohnt Eigenheime zu bauen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema