Hat Plan für Lockerungen: NRW-Familienminister Joachim Stamp (FDP). - © picture alliance/dpa | Rolf Vennenbernd
Hat Plan für Lockerungen: NRW-Familienminister Joachim Stamp (FDP). | © picture alliance/dpa | Rolf Vennenbernd
NW Plus Logo Lockdown

Familienminister Stamp: So könnte Plan für Lockerungen in NRW aussehen

In gut einer Woche enden die Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung. Aus dem Familienministerium kommen nun konkrete Vorschläge, wie es dann weitergehen soll.

Anneke Quasdorf

Düsseldorf. In gut einer Woche enden die Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung. Aus dem Familienministerium kommen nun in Gestalt eines Fünf-Phasen-Modells konkrete Vorschläge, wie es dann weitergehen soll. Sie orientieren sich auch daran, dass der Verfassungsgerichtshof NRW vergangenen Freitag einer Klägergruppe unter anderem aus Ostwestfalen-Lippe zwar eine Absage für Präsenzunterricht erteilte - gleichzeitig das Land aber auch zur Überprüfung der Maßnahmen und ihrer Verhältnismäßigkeit mahnte. "Das müssen wir ernstnehmen", sagte Familienminister Joachim Stamp (FDP)...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG