Immer wieder kommt es zu Razzien gegen die italienische Mafia in NRW - wie hier 2018 in einem Eiscafé in Duisburg. Die Stadt gilt als Hochburg der Mafia. - © picture alliance/dpa
Immer wieder kommt es zu Razzien gegen die italienische Mafia in NRW - wie hier 2018 in einem Eiscafé in Duisburg. Die Stadt gilt als Hochburg der Mafia. | © picture alliance/dpa
NW Plus Logo Organisierte Kriminalität

Wie sich die italienische Mafia in NRW ausbreitet

Nicht nur in Italien stellen die Banden ein Problem dar - auch zwischen Weser und Rhein agieren die Gruppen. Wo ist ihre Hochburg? Und in welchen Feldern sind die Kriminellen aktiv? Ein Einblick.

Lukas Brekenkamp

Bielefeld. In Italien läuft seit Mittwoch ein Mega-Prozess gegen Mitglieder der berüchtigten Mafia-Organisation 'Ndrangheta. Doch das Problem mit der Mafia ist nicht nur in Italien allgegenwärtig. Auch in Deutschland und NRW haben sich Mafia-Strukturen mittlerweile verfestigt. Das zeigt nicht zuletzt ein Bericht an den NRW-Innenausschuss: Vor allem die 'Ndrangheta aus der Region Kalabrien (Süditalien) hat sich mittlerweile im Bundesland ausgebreitet. Doch auch die Cosa Nostra oder Camorra sind hier vertreten. Auch ein Experte gibt Einblicke...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG