NW News

Jetzt installieren

0
Aller Anfang ist schwer: Künftig sollen Grundschüler Wörter wieder von Beginn an richtig schreiben. - © picture alliance/chromorange
Aller Anfang ist schwer: Künftig sollen Grundschüler Wörter wieder von Beginn an richtig schreiben. | © picture alliance/chromorange
Düsseldorf

Schulministerium NRW schafft Schreiben nach Gehör in Grundschulen ab

Neuer Leitfaden legt verbindlichen Rechtschreibwortschatz fest, den Kinder nach vier Jahren beherrschen sollen

Anneke Quasdorf
18.07.2019 | Stand 18.07.2019, 17:15 Uhr

Düsseldorf. Schraibn wie man möhchte, damit ist in Zukunft Schluss an den Grundschulen in NRW. Das Schulministerium hat pünktlich zum Ferienbeginn einen Leitfaden herausgegeben, aus dem hervorgeht, dass die umstrittene Methode "Schreiben nach Gehör" ab dem kommenden Schuljahr nicht mehr in Reinform unterrichtet werden darf.

Mehr zum Thema