0
2018 war der Ausbau der Windkraft in NRW noch um 60 Prozent zurückgegangen, jetzt soll die Energiewende vorangetrieben werden. - © picture alliance/imageBROKER
2018 war der Ausbau der Windkraft in NRW noch um 60 Prozent zurückgegangen, jetzt soll die Energiewende vorangetrieben werden. | © picture alliance/imageBROKER

Energiewende NRW-Wirtschaftsminister will Windkraft-Offensive - in OWL verlangsamt sich das Wachstum

Andreas Pinkwart will die Windkraftkapazität in den nächsten fünf Jahren verdoppeln. Dafür müssten jährlich 400 Anlagen errichtet werden

Matthias Bungeroth
25.03.2019 | Stand 25.03.2019, 18:11 Uhr

Düsseldorf. Nordrhein-Westfalen plant offenbar einen massiven Ausbau erneuerbarer Energien. Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) kündigte im WDR unter anderem eine Verdoppelung der Windkraft-Kapazitäten in den nächsten fünf Jahren an.  In Ostwestfalen-Lippe stieg die Zahl der Windräder zuletzt nur leicht an.

realisiert durch evolver group