0
Zunächst nur für Lehrer: NRW stellt die digitale Schulplattform Logineo nur Lehrern zur Verfügung. - © picture alliance
Zunächst nur für Lehrer: NRW stellt die digitale Schulplattform Logineo nur Lehrern zur Verfügung. | © picture alliance

Düsseldorf/Bielefeld Digitale Schulplattform steht nun doch nur Lehrern zur Verfügung

Entgegen der Ankündigungen der NRW-Landesregierung werden Schüler Logineo NRW vorerst nicht nutzen können. Zudem warnen Datenschützer weiter vor den Gefahren des Systems.

Carolin Nieder-Entgelmeier
16.03.2019 | Stand 15.03.2019, 21:20 Uhr

Düsseldorf/Bielefeld. Kurz vor dem landesweiten Rollout von Logineo NRW steht die digitale Schulplattform wieder in der Kritik. Der Bielefelder Datenschutzverein Digitalcourage rät den Lehrkräften in NRW dringend davon ab, eine Verpflichtungserklärung zu unterschrieben, die vom Land vorgeschrieben wird, wenn Lehrer private Endgeräte wie Laptops für die Nutzung von Logineo einsetzen wollen. IT-Spezialisten kritisieren zudem, dass Logineo zunächst nur von Lehrern genutzt werden kann.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group