0

Verkehr Polizeigewerkschaft fordert: "Mit Tempolimit Menschenleben schützen!"

Erich Rettinghaus, NRW-Landesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), sagt "Geschwindigkeit ist der Killer Nummer eins". Die Bundesregierung lehnt ein Tempolimit ab

Dirk Müller
28.01.2019 | Stand 28.01.2019, 21:21 Uhr

Bielefeld/Düsseldorf. In Deutschland tobt wieder der Streit um ein generelles Tempolimit auf Autobahnen, seit zuletzt eine Klima-Arbeitsgruppe der Bundesregierung eine Begrenzung auf 130 Kilometern pro Stunde auf Autobahnen aus Umweltgründen empfohlen hatte. Auch die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hatte angesichts von Tausenden Unfalltoten im Straßenverkehr gefordert, man müsse sich "was einfallen lassen". Nun hat auch eine prominente Stimme aus der zweiten großen Interessenvertretungen der Polizei ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen ins Spiel gebracht.