0
Der Thüringer Partei- und Fraktionschef der AfD, Björn Höcke, will Ende November in OWL auftreten. - © picture alliance/dpa
Der Thüringer Partei- und Fraktionschef der AfD, Björn Höcke, will Ende November in OWL auftreten. | © picture alliance/dpa

Paderborn/Kreis Lippe AfD holt Rechtsextreme nach OWL - Ort bleibt vorerst geheim

Der Thüringer Parteichef Björn Höcke soll am 24. November über Europa reden. Der Veranstaltungsort wird geheim gehalten.

Miriam Scharlibbe
13.10.2018 | Stand 13.10.2018, 15:50 Uhr
Birger Berbüsse

Paderborn/Kreis Lippe. Er soll über das „wahre Europa" sprechen: AfD-Rechtsaußen Björn Höcke will am 24. November in OWL auftreten. Eingeladen hat ihn der AfD-nahe Verein „Alternativer Kulturkongress Deutschland" (AKD) aus Paderborn. Das Interesse an dem sogenannten „Hermanns-Treffen" ist groß – obwohl der genaue Ort erst 24 Stunden vorher bekannt gegeben werden soll. Der Landesverband Lippe, Eigentümer des Hermannsdenkmal, hat durch die Anfrage von nw.de von dem Höcke-Besuch erfahren und will jetzt vorsorglich den Staatsschutz informieren.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group