0
Der Tagebau Hambach schiebt sich an den Hambacher Forst. - © picture alliance/Federico Gambarini/dpa
Der Tagebau Hambach schiebt sich an den Hambacher Forst. | © picture alliance/Federico Gambarini/dpa

Regionale Politik Hambacher Forst: Die Grünen ringen um ihre Glaubwürdigkeit

Mit Blick auf die geplanten Rodungen im Hambacher Forst ringen die nordrhein-westfälischen Grünen um ihre Glaubwürdigkeit – und rechtfertigen ihren früheren Kohle-Kurs.

Florian Pfitzner
15.09.2018 | Stand 15.09.2018, 16:05 Uhr

Als in dieser Woche schweres Räumgerät in den Hambacher Forst vorgerückt ist, standen Politiker der Grünen im Wald, verärgert über eine "Provokation". Statt die Ergebnisse der Kohlekommission abzuwarten, habe sich die schwarz-gelbe NRW-Landesregierung "in vorauseilendem Gehorsam" für den Energiekonzern RWE eingesetzt.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group