0
Auftragnehmer in aller Welt: Frauen und Männer in einer Textilfabrik in Bangladesch. - © picture alliance / Doreen Fiedler/dpa
Auftragnehmer in aller Welt: Frauen und Männer in einer Textilfabrik in Bangladesch. | © picture alliance / Doreen Fiedler/dpa

Düsseldorf NRW-Regierung höhlt Vergaberecht aus

Gesetzesänderung: Menschenrechtsorganisationen kritisieren die geplante Abschaffung öko-sozialer Normen bei öffentlichen Aufträgen

Florian Pfitzner
16.11.2017 | Stand 16.11.2017, 10:53 Uhr

Düsseldorf. Die Christliche Initiative Romero hat ihr Unwort des Jahres bereits gekürt. Es lautet "Entfesselung" und geht auf das gleichnamige Paket der schwarz-gelben NRW-Regierung zurück. CDU und FDP wollen das gerade erst neu gefasste Vergaberecht großzügig zusammenstreichen. Dazu bringen sie heute einen Gesetzentwurf in den Landtag ein - zum Ärger entwicklungspolitischer Organisationen.