0
Die nordrhein-westfälische Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking (CDU) im Landtag. Zwei Wochen nach ihrer Ernennung zur neuen nordrhein-westfälischen Landwirtschaftsministerin steht die CDU-Politikerin Schulze Föcking bereits in der Kritik. - © picture alliance / Federico Gambarini/dpa
Die nordrhein-westfälische Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking (CDU) im Landtag. Zwei Wochen nach ihrer Ernennung zur neuen nordrhein-westfälischen Landwirtschaftsministerin steht die CDU-Politikerin Schulze Föcking bereits in der Kritik. | © picture alliance / Federico Gambarini/dpa

NRW Vorwürfe zur Schweinemast: NRW-Agrarministerin unter Druck

Schwere Vorwürfe gegen die neue Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking. Im Mastbetrieb soll es zu massiven Verletzungen des Tierschutzes gekommen sein

13.07.2017 | Stand 13.07.2017, 16:53 Uhr
Steinfurt/Düsseldorf (lnw). Erste Krise für die Regierung des neuen nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet (CDU): Zwei Wochen nach ihrer Ernennung zur Landwirtschaftsministerin steht die CDU-Politikerin Christina Schulze Föcking bereits heftig in der Kritik.

Die RTL-Sendung "Stern TV" hatte am Mittwochabend heimlich von Tierschützern gefilmte Bilder vom Schweinemastbetrieb der Familie ausgestrahlt.