0
Die Ampel-Koalition hat sich zur Entlastung der Steuerzahler auf eine Pauschale von 300 Euro geeinigt. - © picture alliance / CHROMORANGE
Die Ampel-Koalition hat sich zur Entlastung der Steuerzahler auf eine Pauschale von 300 Euro geeinigt. | © picture alliance / CHROMORANGE

Entlastungspaket Energiepreispauschale: Wer wie viel von den 300 Euro bekommt

Wegen der hohen Energiepreise soll fast jeder Erwerbstätige eine Finanzspritze bekommen. Doch die 300 Euro müssen versteuert werden.

27.03.2022 | Stand 27.03.2022, 08:11 Uhr |

Berlin. Von den geplanten 300 Euro Energiepreispauschale werden bei Spitzenverdienern nach Berechnung des Steuerzahlerbunds nur rund 180 Euro übrig bleiben. Wer wegen seines hohen Einkommens den Reichensteuersatz bezahlt, bekommt noch weniger raus, wie der Verband für die Deutsche Presse-Agentur errechnete. Nur Arbeitnehmer, die mit ihrem zu versteuernden Einkommen unter dem steuerlichen Grundfreibetrag von rund 10.000 Euro bleiben, profitieren von dem vollen Betrag.

Mehr zum Thema