0
Wohnungsbau - © Foto: Jörg Carstensen/dpa
Wohnungsbau in Berlin: Überdurchschnittlich stark haben sich Zimmer- und Holzbauarbeiten verteuert. | © Foto: Jörg Carstensen/dpa

Immobilien Stärkster Anstieg der Baupreise seit rund 51 Jahren

Die Preise für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude haben im Vergleich zum Vorjahresmonat um 14,4 Prozent zugelegt.

10.01.2022 | Stand 10.01.2022, 16:40 Uhr

Wiesbaden (dpa). Harte Zeiten für Bauherren: Vor allem gestiegene Kosten für Materialien wie Holz, Stahl oder Dämmstoffe treiben die Preise in die Höhe. Der Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude verteuerte sich im November 2021 so stark wie seit 1970 nicht mehr.

Mehr zum Thema