NW News

Jetzt installieren

0
Seit Beginn der Corona-Pandemie arbeiten mehr und mehr Menschen von zu Hause. - © picture alliance
Seit Beginn der Corona-Pandemie arbeiten mehr und mehr Menschen von zu Hause. | © picture alliance
Tipps

Steuererklärung 2020: So profitieren Arbeitnehmer vom Homeoffice

Die Kosten für Arbeit im Homeoffice konnten Arbeitnehmer bislang nur dann steuerlich absetzen, wenn sie zu Hause über ein Arbeitszimmer verfügen. Das hat sich geändert, doch es gibt einen Haken.

Carolin Nieder-Entgelmeier
13.05.2021 | Stand 20.05.2021, 10:58 Uhr

Berlin/Bielefeld. Seit Beginn der Corona-Pandemie arbeiten mehr und mehr Menschen von zu Hause. Während sich viele in ein Arbeitszimmer zurückziehen konnten, mussten andere improvisieren und zum Beispiel den Küchentisch umfunktionieren. Um diesen Herausforderungen Betroffener Rechnung zu tragen, hat der Gesetzgeber die Möglichkeiten erweitert, das Homeoffice von der Steuer abzusetzen. Die Steuerberater Cathlen Brügge und Wolfgang Zündorf von der Steuerberatungsgesellschaft HLB Dr. Stückmann und Partner in Bielefeld erklären, worauf Arbeitnehmer achten müssen.

Mehr zum Thema


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.