Discounter Lidl hatte für einige Wochen die Fleischpreise erhöht, doch die Verbraucher zogen nicht mit, weshalb Lidl die Preise nun wieder gesenkt hat. - © picture alliance
Discounter Lidl hatte für einige Wochen die Fleischpreise erhöht, doch die Verbraucher zogen nicht mit, weshalb Lidl die Preise nun wieder gesenkt hat. | © picture alliance

NW Plus Logo Existenzängste Landwirtschaft in der Krise: Mit einer Fleischsteuer die Tierhaltung umbauen

Fehlende Planungssicherheit und niedrige Preise in Supermärkten machen Bauern aktuell besonders zu schaffen. Doch es gibt Wege aus der Krise, sagen Landwirte und Politiker.

Carolin Nieder-Entgelmeier

Berlin/Gütersloh. Landwirte in Deutschland haben bereits viele existenzbedrohende Krisen überwunden, doch im Gespräch mit Bauern zeigt sich aktuell eine nie dagewesene Sorge um die Zukunft ihrer Höfe und Familien. Seit Monaten protestieren sie deshalb gegen Planungsunsicherheit durch neue politische Beschlüsse und weiter sinkende Preise für tierische Produkte in Supermärkten.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.