Darf dieses Jahr nicht verkauft werden: Pyrotechnik. - © Pixabay
Darf dieses Jahr nicht verkauft werden: Pyrotechnik. | © Pixabay
NW Plus Logo Kritik auch von Ärzten

Böller-Verkaufsverbot: Drohen jetzt sogar mehr Verletzungen?

Verkaufen verboten, Kaufen erlaubt: Böllern an Silvester wird dieses Jahr nur halb legal. Das sorgt nicht nur bei Pyrotechnikern, sondern auch bei Medizinern für Kopfschütteln.

Juliet Ackermann

Bielefeld. Pyrotechnik darf dieses Jahr während des harten Lockdowns bundesweit nicht verkauft werden. Auf dieses Verbot haben sich Bund und Länder jüngst verständigt. Die Bundesregierung rät zudem dringend davon ab, Feuerwerk zu zünden. Idee ist, Krankenhäuser nicht noch stärker zu überlasten. Dunkel bleibt der Nachthimmel zum Jahreswechsel voraussichtlich trotzdem nicht. Denn verboten bleibt das Böllern grundsätzlich nicht und wird dadurch zur Grauzone. Das Geschäft mit Pyrotechnik aus dem Ausland floriert. Auch Knaller aus dem Vorjahr stehen hoch im Kurs. ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG