0
Das Unternehmen Seidensticker baut Stellen ab. - © NW
Das Unternehmen Seidensticker baut Stellen ab. | © NW

Bielefeld Schock im Jubiläumsjahr: Modeunternehmen Seidensticker baut 120 Stellen ab

Die Mitarbeiter sind am Donnerstag bei einer Betriebsversammlung informiert

Heidi Hagen-Pekdemir
21.02.2019 | Stand 22.02.2019, 06:42 Uhr

Bielefeld. „Hier am Ort so etwas zu erleben, macht demütig", sagt Gerd-Oliver Seidensticker. Der geschäftsführende Gesellschafter der Bielefelder Unternehmensgruppe kommt gerade aus der Betriebsversammlung, in deren Verlauf die Belegschaft erfahren hat: 120 Stellen werden abgebaut, davon der Großteil in Bielefeld. Damit sinkt die Zahl der Beschäftigten im Jahr des 100-jährigen Jubiläums am Standort auf 260.


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.
realisiert durch evolver group