0
Große Filme auf großer Leinwand: Bald soll das Kinovergnügen wieder möglich sein. - © istock
Große Filme auf großer Leinwand: Bald soll das Kinovergnügen wieder möglich sein. | © istock
Vorfreude

Endlich wieder Popcorn und Kuschelsitz

Alle fünf Kino- und Verleihverbände hierzulande haben sich dafür ausgesprochen, unabhängig vom Flickenteppich unterschiedlicher Öffnungsdaten und Auflagen in den einzelnen Bundesländern eine Wiedereröffnung zum 1. Juli anzustreben.

16.06.2021 | Stand 15.06.2021, 15:47 Uhr

Mit Blick auf diese Terminempfehlung appellieren die Verbände an die Bundesländer, eine Öffnung der Kinos zu diesem Datum zu ermöglichen und zeitnah zu kommunizieren, teilen die Verbände der Kinowirtschaft, HDF KINO e.V., mit.

Angesichts des Impffortschritts und der sinkenden Infektionszahlen steht die gesamte Kinobranche bereit, um spätestens ab dem 1.Juli mit einer großen Vielfalt von Filmen einen bestmöglichen bundesweiten Start für die Filmtheater zu ermöglichen. Aktuell arbeiten Verleiher und Kinos an attraktiven Programmen, um den Menschen wieder ein besonderes Filmerlebnis sowie ein weiteres Stück Normalität zu ermöglichen.

Als national funktionierender Markt sei es für die Kinowirtschaft entscheidend, dass sich die Bundesländer auf einen möglichst einheitlichen und belastbaren Termin verständigen. Nur wenn alle Kinos bundesweit die Chance haben, zeitnah gemeinsam zu öffnen, können Verleiher überhaupt neue Filme starten und den Filmtheatern damit ihre wirtschaftliche Grundlage zurückbringen.

Interessant ist dabei auch ein Blick in andere europäische Länder: Österreich hat seine Filmtheater nach mehrwöchiger Vorankündigung bereits im Mai wieder flächendeckend geöffnet. Frankreich hat die Kinoöffnung im Mai ebenfalls nicht nur knapp einen Monat vorab angekündigt, sondern auch festgelegt, dass die Kinos ab dem 30. Juni wieder mit 100 Prozent Auslastung spielen dürfen.

Zur Öffnung bis zum 1. Juli sind bereits erste Filmstarts terminiert. Die Verbände hoffen daher, dass die Bundesländer nun im Kontext des Impffortschritts und der sinkenden Infektionszahlen die Weichen dafür stellen, dass die Kinos zum Starttermin flächendeckend verlässliche Rahmenbedingungen erhalten. Jedes Kino kann aber in Abstimmung mit den lokalen Auflagen selbstverständlich auch früher öffnen, heißt es weiter. hdf-kino.de

Information

Mögliche Neustarts zur Eröffnung

  • Peter Hase 2 – Ein Hase macht sich vom Acker
  • Fast & Furious 9
  • Catweazle
  • Nomadland (Oscar-Gewinner)
  • Kaiserschmarrndrama
  • Black Widow
  • Godzilla vs. Kong
  • A Quiet Place 2
  • Cash Truck
  • Der Rausch (Oscar-Gewinner)
  • Bad Luck Banging or Loony Porn (Berlinale-Gewinner)
  • Fabian oder Der Gang vor die Hunde (Berlinale-Wettbewerb)
  • Rosas Hochzeit

Mehr zum Thema

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

Kommentar abschicken