Ein Gasembargo steht nicht zur Debatte. - © AFP
Ein Gasembargo steht nicht zur Debatte. | © AFP

NW Plus Logo Ukraine-Krieg Goldembargo und Einreisesperre: Was die EU im nächsten Sanktionspaket plant

Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine geht weiter. Die EU-Kommission hat am Freitag das siebte Sanktionspaket geschnürt. Was es enthält und welche Rolle eine Abkürzung aus Sowjetzeiten dabei spielt.

Damir Fras

Die EU-Kommission hat das siebte Sanktionspaket gegen Russland geschnürt. Es könnte schon kommende Woche von den EU-Mitgliedsstaaten beschlossen werden. Zentraler Punkt der neuen Sanktionen ist ein Goldembargo. Beschränkungen beim Gas und in der nuklearen Zusammenarbeit soll es allerdings – vorerst – nicht geben. Ein Überblick:

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema