0
Das Bundeskriminalamt hat nach einem Medienbericht die umstrittene israelische Spionagesoftware Pegasus der NSO Group gekauft, um damit Verdächtige zu überwachen. - © picture alliance / CHROMORANGE
Das Bundeskriminalamt hat nach einem Medienbericht die umstrittene israelische Spionagesoftware Pegasus der NSO Group gekauft, um damit Verdächtige zu überwachen. | © picture alliance / CHROMORANGE
Spionagesoftware

Bundeskriminalamt kaufte umstrittene Pegasus-Spähsoftware

Mit Pegasus können sämtliche Daten von damit angegriffenen Mobiltelefonen ausgelesen werden. Außerdem ist die Software in der Lage, unbemerkt Kamera und Mikrofon des Gerätes anzuschalten.

08.09.2021 | Stand 08.09.2021, 09:52 Uhr

Berlin (AFP). Das Bundeskriminalamt (BKA) hat die umstrittene israelische Spionagesoftware Pegasus gekauft. Dies sei bei einer Sitzung des Innenausschusses im Bundestag bestätigt worden, hieß es am Dienstag aus Parlamentskreisen.

Mehr zum Thema