0
Eine Fahne der selbsternannten Werteunion bei einer Veranstaltung 2019. - © picture alliance/dpa
Eine Fahne der selbsternannten Werteunion bei einer Veranstaltung 2019. | © picture alliance/dpa
Klaus Dageförde

Werteunion: Max Ottes Vize mit Neonazivergangenheit

Im neuen Vorstand der "Werteunion" sitzt neben Max Otte ein Mann mit rechtsextremer Vergangenheit. Er war 1990 angeklagt, Funktionär von Neonazikameradschaften gewesen zu sein.

Jan Sternberg
03.06.2021 | Stand 03.06.2021, 10:32 Uhr
Felix Huesmann

Berlin. Seit vergangenem Wochenende ist Klaus Dageförde einer von drei Stellvertretern des neuen Werteunion-Chefs Max Otte. Das Foto auf der Website der Werteunion zeigt einen schlanken Mann im schwarzen Anzug mit schwarzem Rollkragenpullover. Neben seinem Posten in der CDU-Splittergruppe ist Dageförde auch Vizevorsitzender des Vereins „Bürgerlich-Freiheitlicher Aufbruch e.V. i.G.", dem auch der Berater Moritz Hunzinger und der aus der AfD ausgetretene Bundestagsabgeordnete Mario Mieruch angehören.

Mehr zum Thema