NW News

Jetzt installieren

Die Krise trifft Mallorca hart. - © Reuters/Enrique Calvo
Die Krise trifft Mallorca hart. | © Reuters/Enrique Calvo
NW Plus Logo Schulden und Suppenküche

Mallorca-Auswanderer: "Man hat auf einmal Riesenschulden"

Für den Tourismus auf Mallorca ist die Corona-Krise eine Katastrophe. Das hat Folgen auch für Auswanderer. Einige stehen jetzt bei Suppenküchen an.

Ralph Schulze

Palma. So langsam sehe er wieder ein kleines bisschen Licht am Ende des Tunnels. Die Coronazahlen auf Mallorca seien sehr niedrig – die 7-Tage Inzidenz liegt bei annähernd 30 Fällen pro 100.000 Einwohner. Das mache Hoffnung, sagt der 62-jährige Deutsche Christophorus Heufken, der im Nordosten Mallorcas ein kleines Hotel und ein Restaurant betreibt. Hoffnung, dass im Sommer wieder die Touristen zurückkehren. Und dass es auf der Urlaubsinsel bald wieder eine halbwegs normale Feriensaison geben könnte...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema