Die lichtdurchflutete Orangerie des Schlosses Rheda ist einer der Drehorte, an denen Jörg-Peter Mittmann (M.) und das Detmolder Ensemble Horizonte zeitgenössische Klänge in Filmbilder übersetzen. - © Anatol Schuster
Die lichtdurchflutete Orangerie des Schlosses Rheda ist einer der Drehorte, an denen Jörg-Peter Mittmann (M.) und das Detmolder Ensemble Horizonte zeitgenössische Klänge in Filmbilder übersetzen. | © Anatol Schuster

NW Plus Logo Detmolder Ensemble Horizonte Musik zum Schauen aus OWL

„Neustart Kultur“: Das Detmolder Horizonte dreht mit dem preisgekrönten Spielfilm-Regisseur Anatol Schuster an ungewöhnlichen Orten in der Region Musik-Kurzfilme.

Thomas Klingebiel

Bielefeld. Franz Schubert am Klavier, umringt von seinen Freunden: Die historische Sepia-Zeichnung von Moritz von Schwind löst bei Jörg-Peter Mittmann Erinnerungen an eigene Schul- und Studienzeiten aus, auch an unbeschwerte musikalische Runden nach Detmolder „Klangwerkstatt“-Konzerten: „Da haben wir uns immer gegenseitig etwas vorgespielt: Kennst du das schon?“

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema