0
Sänger Mark Forster auf der Bühne des Beverunger Weser-Open-Airs Anfang September 2019. - © Burkhard Battran
Sänger Mark Forster auf der Bühne des Beverunger Weser-Open-Airs Anfang September 2019. | © Burkhard Battran

Salzkotten So aufwendig organisiert Salzkotten den Vorverkauf für Mark Forster

Vor dem Bürgerbüro wird am Freitag kostenlos Gesundes und Heißes ausgegeben. Die Chef-Organisatorin beantwortet die wichtigste Frage der Fans

Jens Reddeker
10.10.2019 | Stand 10.10.2019, 13:02 Uhr

Salzkotten. Eine Woche mussten die Konzertfans warten, am Freitag, 11. Oktober, ist es in Salzkotten endlich soweit: Um Punkt acht Uhr öffnet Monika Werner die Tür zur Rathaus-Foyer und im Bürgerbüro werden die Tickets für das Mark-Forster-Konzert am 24. Juli verkauft. "Das Telefon steht nicht mehr still, seitdem bekannt wurde, wer an der Dreckburg singt", sagt Werner. "Die Leute sind begeistert und man merkt die Vorfreude", verrät die Chef-Organisatorin des Konzerts-Ereignisses im Gespräch mit nw.de. Forster singt am Freitag vor Libori-Start im lauschigen Dreckburg-Ambiente, wo in diesem Jahr noch Revolverheld mit 5.000 Besuchern und in den Vorjahren Adel Tawil, Silbermond, Sarah Connor, Roger Cicero und BAP Open-Air-Abende zelebrierten.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group