Die Sachbearbeiter für Kirchenaustritte an den Amtsgerichen im Kreis Paderborn waren 2021 gefragte Ansprechpartner. - © picture-alliance / dpa / Oliver Berg
Die Sachbearbeiter für Kirchenaustritte an den Amtsgerichen im Kreis Paderborn waren 2021 gefragte Ansprechpartner. | © picture-alliance / dpa / Oliver Berg
NW Plus Logo Kreis Paderborn

Sprunghafter Anstieg der Kirchenaustritte im Kreis Paderborn

Die Zahl für das Jahr 2021 entspricht einer Steigerung von 65 Prozent - sogar das bisherige Rekordjahr wird deutlich übertroffen.

Birger Berbüsse

Kreis Paderborn. Baut sich da eine neue Welle auf? Die Menschen im Kreis Paderborn kehren den beiden großen Kirchen wieder in größerem Maße den Rücken. Im Jahr 2021 erklärten 2.569 Personen ihren Austritt - das waren rund 1.000 mehr als im Vorjahreszeitraum. Dies entspricht einer Zunahme von mehr als 65 Prozent. Außerdem liegt der Wert auch deutlich über dem bisherigen Rekordjahr 2019, in dem etwa 2.200 Menschen das organisierte Christentum verließen. Das geht aus Daten der Amtsgerichte hervor, die nw.de ausgewertet hat. Demnach verzeichnete das Amtsgericht Paderborn insgesamt 2...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG