Wer den Innenbereich von Restaurants, Cafés oder Kneipen besuchen möchte, muss geimpft oder genesen sein oder einen Schnelltest vorlegen. - © Lena Henning
Wer den Innenbereich von Restaurants, Cafés oder Kneipen besuchen möchte, muss geimpft oder genesen sein oder einen Schnelltest vorlegen. | © Lena Henning
NW Plus Logo Paderborn

2G oder 3G? Einige Gastronomen können sich strengere Regeln vorstellen

Sollte für Menschen, die nicht geimpft oder genesen sind, ein Schnelltest für den Besuch der Innenräume von Restaurants, Cafés und Kneipen ausreichen? Paderborner Gastro-Betreiber haben dazu unterschiedliche Meinungen.

Lena Henning

Paderborn. Seit knapp zwei Wochen gilt die 3-G-Regel in Paderborn auch für die Gastronomie. Innenbereiche von Restaurants, Cafés und Kneipen dürfen auch bei einer Sieben-Tage-Inzidenz von mehr als 35 weiter genutzt werden, allerdings müssen die Gäste nachweisen, dass sie geimpft, genesen oder getestet sind. Für die Außengastro ist ein solcher Nachweis nicht erforderlich. Mit Blick auf den Herbst, wenn die Gäste drinnen sitzen und die Zahl der Corona-Infektionen weiter steigen könnte, erwägen einige jedoch bereits, die Regeln zu verschärfen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema