Insgesamt vier Glaskunstwerke kreierten die beiden Paderborner Künstler. Die rechten beiden Stelen stammen von Pakulla, die linken zwei von Lohren. - © Moritz Jülich
Insgesamt vier Glaskunstwerke kreierten die beiden Paderborner Künstler. Die rechten beiden Stelen stammen von Pakulla, die linken zwei von Lohren. | © Moritz Jülich
NW Plus Logo Kreis Paderborn

Paderborner präsentieren bunte Glaskunst passend zu 500 Jahren Libori

Die beiden Künstler Burkhard Lohren und Hyazinth Pakulla gießen ihre Version von Libori in aufwändig gestaltete Glasstelen. Wie sie so ihren Teil zum diesjährigen "Libori-Light" beitragen wollen.

Moritz Jülich

Paderborn. Die fünfte Jahreszeit der Paderborner, das Libori-Fest, kann auch in diesem Jahr aufgrund der Pandemie nicht in voller Größe stattfinden. Doch im Vergleich zum vergangenen Sommer sind einige Attraktionen möglich, so zum Beispiel zahlreiche Fahrgeschäfte und Buden auf dem Maspernplatz oder der Bierbrunnen im Garten der Dommusik. Auch künstlerische Werke sollen in diesem Jahr wieder eine größere Plattform bekommen. Deshalb haben die beiden Paderborner Künstler Burkhard ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema