Am Stauende auf der A 33 fuhr ein Sattelzug auf einen stehenden Transporter auf und prallte anschließend auf einen weiteren Sattelzug. - © Ralph Meyer
Am Stauende auf der A 33 fuhr ein Sattelzug auf einen stehenden Transporter auf und prallte anschließend auf einen weiteren Sattelzug. | © Ralph Meyer
NW Plus Logo Paderborn

Autofahrer stirbt bei schwerem Unfall auf der A 33

Ein Transporter wird zwischen zwei Lkw eingeklemmt. Für den 20-jährigen Fahrer aus Norddeutschland kam jede Hilfe zu spät. Die A 33 musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Ralph Meyer

Paderborn. Auf der Autobahn 33 ist am Dienstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall zwischen den Anschlussstellen Paderborn-Mönkeloh und Paderborn-Zentrum ein 20-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen, sein Beifahrer (47) überlebte schwerverletzt. Zwei weitere Lastwagenfahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der Unfall ereignete sich gegen 16.40 Uhr auf der Richtungsfahrbahn Bielefeld kurz vor der Talbrücke Barkhausen. Der Transporter einer Montagefirma aus dem Kreis Cloppenburg war aufgrund des Rückstaus der Baustelle zwischen den Anschlussstellen Paderborn und Elsen am Stauende zum...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG