Die Corona-Maßnahmen im Kreis Paderborn würden erst gelockert, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz stabil unter gewissen Grenzwerten liegt. - © Pexels
Die Corona-Maßnahmen im Kreis Paderborn würden erst gelockert, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz stabil unter gewissen Grenzwerten liegt. | © Pexels

NW Plus Logo Kreis Paderborn Sinkende Wocheninzidenz: Öffnen Schulen und Geschäfte bald wieder?

Seit einigen Tagen meldet das LZG, dass die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Paderborn wieder sinkt. Was bedeutet das für die Corona-Maßnahmen?

Lena Henning

Kreis Paderborn. Trendwende im Kreis Paderborn? Den vierten Tag in Folge meldet das NRW-Landeszentrum für Gesundheit eine sinkende Wocheninzidenz. Seitdem am Dienstag der zwischenzeitliche Spitzenwert von 183,9 gemeldet wurde, sinkt die Sieben-Tage-Inzidenz täglich auf aktuell 128,6 (Stand 1. Mai, 0 Uhr). Bedeutet das nun, dass Schulen und Einzelhandel bald wieder öffnen dürfen? Die sogenannte Notbremse regelt bundeseinheitlich, unter welchen Bedingungen Corona-Maßnahmen verschärft werden müssen. Auch für die Frage, wann diese wieder gelockert werden dürfen, gibt es klare Regelungen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG