0
Im siebten Stockwerk eines Hochhauses an der Ernst-Reuter-Straße brannte Essen auf Herd. Die Feuerwehr musste gewaltsam diue Tür öffnen, da der Bewohner nicht öffnete. - © Ralph Meyer
Im siebten Stockwerk eines Hochhauses an der Ernst-Reuter-Straße brannte Essen auf Herd. Die Feuerwehr musste gewaltsam diue Tür öffnen, da der Bewohner nicht öffnete. | © Ralph Meyer

Paderborn Verrauchte Wohnung: Feuerwehr rettet Bewohner aus siebtem Stock

Die Ursache für den Einsatz in Schloß Neuhaus war brennendes Essen auf dem Küchenherd.

Ralph Meyer
21.03.2021 | Stand 22.03.2021, 09:11 Uhr

Paderborn-Schloß Neuhaus. Feuerwehreinsatz am Sonntagnachmittag in der Ernst-Reuter-Straße im Stadtteil Schloss Neuhaus. Gegen 14.30 Uhr nahm ein Bewohner des Hochhauses Brandgeruch wahr und wählte den Notruf. Um 14.33 Uhr wurde die Paderborner Feuerwehr unter dem Stichwort „Zimmerbrand, Menschenleben in Gefahr" alarmiert. Neben den beruflichen Wachen Nord und Süd rückten auch die Freiwilligen der Einheiten Schloss Neuhaus und Elsen sowie der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen und dem Notarzt aus, berichtet Einsatzleiter Michael Beivers.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG