Der Hauptbahnhof in Paderborn soll demnächst abgerissen werden. - © Lena Henning
Der Hauptbahnhof in Paderborn soll demnächst abgerissen werden. | © Lena Henning
NW Plus Logo Paderborn

Neubau des Paderborner Hauptbahnhofs ist besiegelt

Der Investor, die Stadt Paderborn und die Deutsche Bahn unterzeichnen einen Vertrag, der ein Gebäude mit Eingangshalle und einem Intercity-Hotel mit 190 Zimmern vorsieht.

Holger Kosbab

Paderborn. Für viele Reisende ist der Hauptbahnhof das Erste, was sie von Paderborn sehen. Doch der ist bisher wenig attraktiv. Seit Jahrzehnten gibt es deshalb Verschönerungswünsche. Mal sollte ein Neubau her, dann mehr oder weniger nur gestrichen werden. Am Donnerstag nun unterzeichneten Vertreter der Paderborner Bremer AG mit ihrem Tochterunternehmen PB 1 als Investor, der Stadt Paderborn und der Deutschen Bahn einen Vertrag, der einen Neubau samt Eingangshalle und einem Intercity-Hotel mit 190 Zimmern und 380 Betten vorsieht...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG