Das Interesse an Pflegeberufen hat in den vergangenen Jahren leicht zugenommen. - © Pixabay
Das Interesse an Pflegeberufen hat in den vergangenen Jahren leicht zugenommen. | © Pixabay

NW Plus Logo Paderborn Interesse an der Pflegeausbildung wächst - auch in Paderborn

Die Corona-Pandemie wirft ein besonderes Licht auf den Fachkräftemangel in der Pflege. Nun wächst die Zahl der Interessenten etwas - auch in Paderborn. Aber reicht das auch langfristig?

Judith Gladow

Paderborn. Der Fachkräftemangel in der Pflege war lange vor der Corona-Pandemie Thema. Verschiedene Imagekampagnen und politische Ideen und Pläne wurden ersonnen, um die Attraktivität des Berufs zu steigern. Nun hat das Statistische Bundesamt vermeldet, dass die Zahl der Ausbildungsanfänger in der Pflege gewachsen ist - auch der Männeranteil ist gestiegen. 71.300 Menschen haben im Jahr 2019 eine Ausbildung in einem Pflegeberuf begonnen. 8,2 Prozent mehr als im Vorjahr und sogar 39 Prozent mehr als noch vor 10 Jahren. Gilt dieser Zuwachs auch im Kreis ...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar
Nur für kurze Zeit

Ein Jahr NW+ lesen
und 40 % sparen

118,80 € 69 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

realisiert durch evolver group