Der Paderborner wird in Betrugsfällen als Sachverständiger für Abwassertechnik hinzugerufen. Häufig bietet sich ihm ein Bild der völligen Zerstörung. - © Mareike Köstermeyer
Der Paderborner wird in Betrugsfällen als Sachverständiger für Abwassertechnik hinzugerufen. Häufig bietet sich ihm ein Bild der völligen Zerstörung. | © Mareike Köstermeyer
NW Plus Logo Paderborn

Falsche Klempner treiben in Paderborn ihr Unwesen

Statt eine kleine Verstopfung am Wochenende zu beheben, verursachen sie einen hohen Schaden und verlangen eine Menge Geld. Der Paderborner Sachverständige Maik Menke will ihnen das Handwerk legen.

Mareike Köstermeyer

Paderborn. Eine rausgerissene Dusche, freigelegte Rohre, beschädigte Leitungen und jede Menge Dreck. Am Ende gibt es eine saftige Rechnung im vierstelligen Bereich. All das wegen eines handelsüblichen verstopften Abflusses. Das ist eine neue Betrugsmasche, die in den vergangenen Wochen immer wieder passiert, auch in Paderborn. Wenn es am Wochenende im Keller tropft oder die Toilette nicht abläuft, ist guter Rat teuer und das Internet nicht immer der sicherste Ansprechpartner, weiß Maik Menke...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema