Bei Hornbach wird weiterhin fleißig eingekauft. Schilder weisen darauf hin, im Kassenbereich Abstand zu anderen Kunden zu halten. - © Sabine Kauke
Bei Hornbach wird weiterhin fleißig eingekauft. Schilder weisen darauf hin, im Kassenbereich Abstand zu anderen Kunden zu halten. | © Sabine Kauke

NW Plus Logo Paderborn So steht es um die Paderborner Baumärkte in der Coronakrise

Baumärkte und Gartencenter sind im Gegensatz zu anderen Geschäften noch geöffnet. Während die einen seit ein paar Tagen deutliche Nachfragerückgänge verzeichnen, ist woanders noch jede Menge los.

Sabine Kauke

Paderborn. Kaufhäuser, Schuh- und Textilgeschäfte sind ebenso geschlossen wie inzwischen Friseursalons, denn durch die Reduzierung von Kontakten soll eine schnelle Weiterverbreitung des Coronavirus gebremst werden. Aktuell können sich Verbraucher in NRW außer in Drogerien, Apotheken und Lebensmittelgeschäften aber noch in Gartencentern und Baumärkten versorgen. Tun sie das noch? Bei Hornbach in Schloß Neuhaus ist der Parkplatz fast voll. Am Eingang stehen Kunden mit Abstand Schlange und warten auf Einlass. Nein, umsonst gibt's in dem Baumarkt nichts, aber ...

realisiert durch evolver group