0
Die Sennebahn der Nordwestbahn verkehrt zwischen Paderborn und Bielefeld. - © Sigurd Gringel (Archiv)
Die Sennebahn der Nordwestbahn verkehrt zwischen Paderborn und Bielefeld. | © Sigurd Gringel (Archiv)

Paderborn/Bielefeld Zugausfall und Verspätungen: Weichenstörung bei der Sennebahn

Christian Lund
09.11.2019 | Stand 09.11.2019, 09:45 Uhr

Paderborn/Bielefeld. Wegen einer Weichenstörung bei Paderborn-Sennelager war am frühen Samstagmorgen der Zugverkehr zwischen Paderborn und Bielefeld beeinträchtigt. Der erste Zug vom Paderborner Hauptbahnhof nach Bielefeld musste bereits am Nordbahnhof seine Fahrt beenden. Die Fahrgäste wurden gebeten, in den aus Bielefeld kommenden Zug zu steigen, der am Nordbahnhof umkehre. Der jedoch stand von der anderen Seite vor der Weichenstörung. Mit rund 40-minütiger Verspätung erreichte er schließlich den Bahnhof Paderborn-Nord. Die Sennebahn um 7.34 Uhr ab Bielefeld Hauptbahnhof musste wegen der Weichenstörung komplett entfallen. Ein Schienenersatzverkehr konnte wegen der Kurzfristigkeit der Störung nicht eingesetzt werden. Seit rund 9 Uhr fährt die Sennebahn wieder planmäßig.

realisiert durch evolver group