0
Innenansicht: Sonja Siemensmeyer freut sich über den großen Andrang auf die Campingfässer. - © Moritz Jülich
Innenansicht: Sonja Siemensmeyer freut sich über den großen Andrang auf die Campingfässer. | © Moritz Jülich

Paderborn So funktioniert alternatives Camping im Wohnfass am Lippesee

Kreatives Übernachten: In Sande kann man nicht nur zelten oder ein Haus mieten, sondern in einem riesigen Fass schlafen. Was es außerdem alles an Möglichkeiten gibt

Moritz Jülich
30.08.2019 | Stand 29.08.2019, 20:12 Uhr

Paderborn-Sande. Das schlägt dem Fass den Boden aus: Seit über zwei Jahren lässt sich am Paderborner Lippesee eine neue Art des Campings erleben. Gäste können ganzjährig in einem großen Holzfass mit komfortabeler Ausstattung direkt am Waldrand übernachten. Der Platz "Camping am Lippesee" macht es möglich und das nur 80 Meter Fußweg vom namensgebenen See entfernt.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG