0
Dicht: Dieses Hinweisschild an der Bielefelder Straße in Bad Lippspringe zeigt derzeit meistens an, dass es kein Durchkommen in Richtung Hövelhof gibt. - © Jens Reddeker
Dicht: Dieses Hinweisschild an der Bielefelder Straße in Bad Lippspringe zeigt derzeit meistens an, dass es kein Durchkommen in Richtung Hövelhof gibt. | © Jens Reddeker

Kreis Paderborn Paderborns Landrat setzt auf Senne-Zusage der Briten

Manfred Müller ist im Dialog mit dem britischen Verbindungsoffizier und erfährt, wie die Kritik an zunehmenden Sperrzeiten bei den Militärs ankommen

Jens Reddeker
05.06.2019 | Stand 05.06.2019, 08:31 Uhr

Kreis Paderborn. Die Diskussion um die Sperrzeiten der Senne hat den Paderborner Kreistag erreicht. Für 2020 befürchtet die Bürgerinitiative Schlangen 4.0 geschlossene Schranken in 50 Wochen pro Jahr. Das hat die gemeinsamen Fraktion Die Linke/Piraten auf den Plan gerufen: die Kommunalpolitiker baten Landrat Manfred Müller (CDU) um Aufklärung.

realisiert durch evolver group